Die Frühwerke, Landschaftsmalerei und Stilleben

Mein väterlicher Freund und geschätzter Lehrer Nuesch vermittelte mir die Theorie der Farben und die Technik des Zeichnens. Als eher stiller Junge offenbarte sich mir in der Malerei eine wunderbare Ausdrucksmöglichkeit. So verbrachte ich alle meine Freizeit bei ihm, erlebte die Malerei hautnah und entdeckte meine Passion.
Diese Zeit war wegweisend für meine spätere Entwicklung im künstlerischen Ausdruck.

In diesen Frühwerken verwendete ich nur Ölfarben auf Leinwand. Hier einige Beispiele aus der Frühepoche meines Schaffens.

Südfrankreich 61x50

Südfrankreich 61x50

Am Greifensee, 55x65

Am Greifensee, 55x65

Am Wasser, 62x52

Am Wasser, 62x52

Malven, 70x70 cm

Malven, 70x70 cm